Spaghetti-Carbonara-Muffins

Vor einigen Wochen habe ich in der Sendung "Sweet and Easy - Enie backt" wieder mal schöne Rezepte gesehen. Es ist eher selten, dass ich Rezepte aus TV-Sendungen auch wirklich ausprobiere, doch dieses Mal habe ich mich an die Spaghetti-Muffins gewagt. Zusammen mit einem Feldsalat war das ein richtig leckeres Abendessen!


Spaghetti-Carbonara-Muffins
(für 10-12 Muffins - ich empfehle eine Silikon-Muffinform)

Zutaten für die Spaghetti:
200g Spaghetti und 1 Prise Salz

Zutaten für die Carbonara-Soße:
1 TL Öl, 50 g Speckwürfelchen, 2 Eier, 20 g Reibekäse, 85 ml Milch, 35 ml Sahne, 1 Prise Muskatnuss

Außerdem:
Reibekäse zum Überbacken und Fett für die Form


Zubereitung:

Spaghetti kochen. Etwas abkühlen lassen.
Speckwürfelchen in der Pfanne ausbacken.
Eier, Käse, Milch, Sahne gut verquirlen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Speck untermischen (alternativ später darüberstreuen, dann kann man auch für Vegetarier welche ohne Speck zubereiten)

Muffinform ausfetten. Nudeln als Nudelnester in die Muffinförmchen geben.
Eier-Speck-Milch darübergießen und Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C) ca. 20 Minuten stocken lassen.


Ich habe das Originalrezept verkleinert. Meine Variante reicht für 2 Personen als volle Mahlzeit oder für 4-8 Personen als Vorspeise. Ein Salat kann ich zu diesen Muffins wärmstens empfehlen!

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!
Leckere Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tricky-Box

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber