Apfel-Bienenstich

In letzter Zeit habe ich wirklich nichts Neues gebacken. Mir ist aber aufgefallen, dass ich euch das Rezept vom Apfel-Bienenstich noch gar nicht aufgeschrieben habe. Dieses habe ich in der ersten Jahreshälfte ausprobiert. Leider habe ich keine Bilder vom Anschnitt, weil ich diesen Kuchen zu einem Geburtstag mitgenommen habe und dort vor Ort keine Fotos mehr gemacht habe.

Apfel-Bienenstich
(für ein Backblech)

Zutaten zum Vorbereiten der Äpfel:
1 kg säuerliche Äpfel und 2 EL Zitronensaft

Zutaten für den Teig:
250 g Butter oder Margarine (zimmerwarm), 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker, 1 Pr. Salz, abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt), 5 Eier (Größe M), 400 g Mehl, 3 gestr. TL Backpulver

Zutaten für den Mandelbelag:
50 g Butter, 150 g Zucker, 50 g Schlagsahne, 4 EL flüssiger Honig, 200 g gehobelte Mandeln



Zubereitung:

1. Zum Vorbereiten die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelviertel in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt beiseite stellen.
2. Für den Teig Butter (od. Margarine) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanille-Zucker, Salz und Zitronenschale unterrühren.
3. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.
4. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech (30 x 40 cm) geben und glatt streichen.
5. Für den Belag Butter, Zucker, Sahne und Honig in einem Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen. Die Mandeln hinzugeben und vorsichtig unterrühren. Mandelmasse kurz abkühlen lassen.



6. Zunächst die Apfelstücke, dann die Mandelmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
7. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft: 160°C) ca. 25-30 Minuten backen.
8. Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen. Den Kuchen abkühlen lassen und vor dem Servieren evtl. mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Vanilleeis, oder Schlagsahne. Mmmhh!!

Das Rezept habe ich im Buch "Neue Dr. Oetker Blechkuchen von A-Z" gefunden.

Viel Spaß beim Nachbacken, ein schönes Wochenende und
süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Restekuchen

Schulranzen für Erstklässler