Pekannuss-Muffins

Der Herbst ist auch immer Nusszeit... zumindest ist das so in meiner Backstube. Nüsse haben auch die gesunden Omega 3 Fettsäuren, sie sind also sehr gesund! Deshalb habe ich heute mal Muffins mit Pekannüssen für euch. Wer Schwierigkeiten hat diese zu bekommen, dem kann ich den Online-Handel Tali empfehlen.


Pekannuss-Muffins
(für 12 Stück)

Zutaten:
200 g Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 50 g Rittersport Knusperflakes Schokolade, 100 g gehackte Pekannusskerne, 100 g neutrales Öl (z.B. Rapsöl), 100 g Zucker, 1 Ei, Mark einer Vanilleschote und 250 ml Buttermilch
Für die Deko: halbe Pekannüsse und dunklen Schokoguss
Außerdem: Muffinförmchen aus Papier

Zubereitung:

1. Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. Mehl mit Backpulver mischen. Schokolade grob hacken und mit den Pekannüssen zu dem Mehl geben.
2. Öl mit Zucker, Ei, Mark der Vanilleschote und Buttermilch glatt rühren. Die Mehl-Nussmischung dazugeben und zügig unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen.
3. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) 20-25 Minuten backen. Muffins herausnehmen und abkühlen lassen.


Sehen die nicht lecker aus? So schmecken sie auch und nebenbei... sie sind auch noch schnell gemacht! Also nichts wie ran und schon mal den Backofen anschmeißen. ;o)

Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender für Jedermann - Türchen Nr. 10

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Tannenbaum-Schachteln