Bananen-Walnuss-Muffins

Ich muss zugeben, ich mag keine Bananen im Kuchen. Einfach so zum essen schon, aber eben nicht im Kuchen. Mein Mann hatte sich aber zu seinem Geburtstag ein Gebäck mit Banane gewünscht und so habe ich das für ihn und seine Kollegen in der Firma gemacht. Probiert habe ich natürlich dann doch mal vorher und ich muss sagen.... gar nicht so schlecht, auch wenn sie für mich nicht in die Reihe der "Lieblingsmuffins" aufsteigen. Die Hauptsache ist jedoch: Sie haben dem Geburtstagskind geschmeckt und das haben sie ja. ;o)


Bananen-Walnuss-Muffins
(für 12 Stück)

Zutaten:
125 g weiche Butter, 120 g Zucker, 1 Ei, etwas gemahlene Vanille (ich nehme dafür gerne die Vanillemühle von Dr. Oetker), 200 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 100 ml Milch, 1 Eßlöffel Rum, 2 reife Bananen, 100 g gehackte Walnüsse (kann man auch gegen andere Nüsse ersetzen oder mischen), Muffinförmchen (z.B. die Tulpenförmchen, die es bei der dm-Drogerie gibt).


Zubereitung:
Butter und Zucker schaumig schlagen, Ei, Vanille und Salz hinzufügen und weiterschlagen bis der Teig schön cremig ist. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch und dem Rum abwechselnd unter den Teig rühren. Bananen in kleine Stückchen schneiden. Nüsse unter den Teig heben und zuletzt die Bananenstücke unter den Teig heben. In Förmchen (ca. 2-3 Eßlöffel) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 35-40 Minuten backen.


Das Rezept ist (leicht abgewandelt) nach einem Rezept von der Firma Pickerd erstanden.

Die Förmchen habe ich übrigens trotzdem in eine Muffinform gestellt, dann ist es einfach stabiler zum Backen. Wer mag kann, wie ich, die kleinen Teilchen noch mit etwas Schokoguss überziehen, dann sehen sie schöner aus, eine Alternative zum Schokoguss wäre Puderzucker.

So, das war's auch schon wieder von hier...!
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und schicke süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Johannisbeer-Kokos-Torte

Gänseblümchen oder Margerite?

Karte zum Abi