Grissini mit Kräutern

Wenn liebe Gäste kommen darf es auch mal eine selbstgemachte Knabberei sein. Deshalb heute.... Grissini mit Kräutern. Das Rezept ist aus dem schönen Buch "Wünsch dir was! Geschenke aus der Weihnachtsküche" von Regine Stroner. In dem Buch sind auch viele nette Geschenkideen aus der Küche drin.


Grissini mit Kräutern

Zutaten (für ca. 50 Stück):
150 ml lauwarmes Wasser, 150 ml (lauwarme) Milch, 20 g frische Hefe oder 1 Tütchen Trockenhefe, 1 gestr. Teelöffel Zucker, 500 g Mehl, 2-3 Teelöffel Salz, 4 Eßlöffel Olivenöl, je 1 Eßlöffel Oregano und Thymian (getrocknet oder frisch gehackt) und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

1. Das Wasser und die Milch in eine Schüssel füllen, Hefe und Zucker einrühren. Mehl, Salz und Öl dazugeben, so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit einem Tuch abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.
2. Den Teig noch mal durchkneten, dabei die gehackten Kräuter unterkneten. Kräftig mit Peffer würzen.
3. Den Teig auf der Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 40x40 cm) ausrollen. Mit einem Pizzaschneider längs halbieren. Jede Platte in ca. 25 Streifen schneiden, jeden zu einem langen dünnen Strang rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.
4. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Die Grissini im heißen Ofen ca. 15-20 Minuten backen. Vor dem Verpacken gut auskühlen lassen.


Beim Rollen der Grissini kam ich richtig ins Schwitzen... da könnt ihr getrost die Heizung auslassen!
Viel Spaß beim Nachbacken...!!!

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tricky-Box

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber