Gemüse-Tartelettes

Manchmal muss es einfach etwas Herzhaftes sein und so habe ich vor Kurzem Gemüse-Tartelles ausprobiert. Ich habe das Rezept nach einem Rezept aus der Laura Backen 01/2013 abgewandelt.

Gemüse-Tartelettes
(für 8 Stück)

Zutaten:
150 g Butter, 250 g Mehl, 3 Eier (Größe M), Salz, 250 g tiefgefrorene Erbsen, 1 kleine Zucchini, einige Blätter Basilikum (und evtl. Basilikum für die Deko), 100 g Magerquark, 50 g Schlagsahne, Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 50 g Lachsschinkenwürfel, Fett für die Förmchen, Mehl für die Arbeitsfläche und Frischhaltefolie

Zubereitung:

1. Butter in Stückchen schneiden. Butter, Mehl, 1-2 Eßlöffel kaltes Wasser, 1 Ei und ca. 1 Teelöffel Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Erbsen in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen. Abgießen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Erbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

3. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen in dünne Streifen schneiden. Für den Guss Quark, Basilikumstreifen, 2 Eier und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

4. 8 Tartelettes-Förmchen mit Lift-Off-Boden (ca. 12 cm Durchmesser) fetten. Teig zu einer Rolle formen und in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Teigstücke nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Förmchen mit den Teigstücken auslegen, Rand andrücken und überstehenden Teig abschneiden.

5. Zucchinischeiben und Erbsen gleichmäßig auf den Tartelettes verteilen und mit dem Guss übergießen. Mit den Lachsschinkenwürfeln bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C) ca. 25-30 Minuten backen. Tartelettes herausnehmen, aus den Förmchen lösen und mit restlichem Basilikum garnieren.

Für alle, die vom Backen nicht genug haben können.... am Sonntag, 19. Mai ist World Baking Day!! Auf der verlinkten Seite findet ihr tolle Rezepte von Food-Bloggern aus der ganzen Welt. Vielleicht habt ihr ja auch Lust zu backen und neue Rezepte auszuprobieren?!

Leckere Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Das schaut lecker aus. Und ne coole Mischung hast du auf deinem blog ;-)!!

    Ich habe dich soeben auf meinem getagged, vielleicht hast du ja Lust, mitzumachen?
    http://dieweltderkleinendinge.blogspot.de/2013/05/getagged.html

    Alles Liebe,
    Ilka

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tricky-Box

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber