Zimtige Hasenöhrchen

Es ist in meiner kreativen Backwerkstatt schon zu einer Tradition geworden, dass es nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu Ostern Plätzchen gibt und da ich seit ca. 1 1/2 Jahren Tassenkeks-Ausstecher als Hasenöhrchen habe, wusste ich auch gleich wie sie aussehen sollten.

Zimtige Hasenöhrchen

Zutaten:
250 g Mehl, 140 g Zucker, 1 Teelöffel Zimt, 1 Ei, 150 g Butter, 2 Teelöffel Kakaopulver, 50 g gemahlene Mandeln und Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
(für ca. 3 Backbleche)

1. Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten, zum Schluss Mandeln unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde kühl stellen.

2. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig 4 bis 5 mm dick auf etwas Mehl ausrollen und mit Hasenöhrchen-Ausstecher (oder anderen Formen) ausstechen.

3. Die Kekse auf's vorbereitete Blech legen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und anschließend die Zimtkekse mit Puderzucker bestäuben. Kühl und trocken aufbewahren.

Das Originalrezept stammt aus dem Buch "Kaffee & Schokolade - Über 150 Rezepte für süße Stunden"; Verlag: Zabert Sandmann.

Ich habe gleich die doppelte Menge gebacken, weil ich auch immer ein paar Plätzchen verschenke. Und bei all der Schokolade, die es zum Osterfest gibt, ist es auch mal nett zwischendurch ein wenig Gebäck zu essen.

Sieht das nicht lustig aus, wenn die Kekse an der Tasse hängen?!?

Vielleicht habt ihr ja auch Lust zu Ostern ein paar Plätzchen zu backen. In meinem Archiv findet ihr dafür noch mehr Anregungen.

So, das war's auch schon wieder von hier....
Herzliche Hasengrüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Hallo Christiane!
    Super süß deine Schäfchen-Tasse mit Hasenöhrchen! Ich habe mir auch diese Ausstechform gekauft, weil wir an Ostern auch Plätzchen backen. Plätzchen kann man schließlich das ganze Jahr essen, oder?!
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber toll und originell, liebe Christiane.

    Ich wünsche ein schönes Osterwochenende und LG, Brigitte

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Johannisbeer-Kokos-Torte

Gänseblümchen oder Margerite?

Karte zum Abi