Marmor-Cupcakes

Diese Cupcakes habe ich ebenfalls noch vor unserem Urlaub gebacken. Ihr denkt jetzt sicher... na ja, ist ja nix Besonderes.... Marmorkuchen in der Muffinform. Aber es gibt einen Unterschied: In dem Teig ist kein Kakao, sondern geschmolzene Kuvertüre.... und diesen Unterschied merkt man!! Probiert es einfach mal aus!

Marmor-Cupcakes
(ca. 12 Stück)

Zutaten:
175 g weiche Butter
160 g Zucker
3 Eier
175 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Milch
50 g geschmolzene Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen. Butter, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver und Milch mit dem Handrührgerät in einer großen Schüssel glatt rühren.
  2. Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und etwas abkühlen lassen.
  3. Den Teig auf zwei Schüsseln verteilen. In die eine Schüssel den Teig mit der geschmolzenen Kuvertüre gründlich verrühren.
  4. Abwechselnd hellen und dunklen Teig in die Förmchen geben bis der gesamte Teig verteilt ist.
  5. Die Cupcakes im Ofen 20 Minuten backen, bis sie sich fest anfühlen. Abkühlen lassen.

Das Rezept ist aus dem Magazin "Cupcake Heaven". Die schönen, bunten Muffinförmchen habe ich bei dm-Drogerie gekauft.

So, jetzt muss ich langsam mal zusehen, dass ich neue Sachen produziere, sonst habe ich hier nichts mehr zum Zeigen. Für euch noch ein kleiner Zwischenstand zu den Urlaubsfotos: Wir sind gestern ganz gut voran gekommen und haben schon einiges aussuchen können, wenn's weiterhin so gut läuft, sind wir wirklich am Wochenende durch. ;o)

Ich wünsche euch, trotz des grauen Wetters, einen wunderschönen Tag!
Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane


Kommentare

  1. mmmhh, die sehen ja lecker aus!
    Rezept habe ich mir mal gleich kopiert! Danke dafür!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Adventskalender für Jedermann by KME - Türchen Nr. 8

Restekuchen