Vanille Mürble - österlich

Heute traue ich mich das erste Mal bei einem Backwettbewerb mitzumachen und zwar bei Sweet Trolley. Das Thema ist: Österliche Backwaren.... und das passt prima, denn ich habe diese Woche noch eine zweite Sorte Plätzchen für Ostern gebacken.

Vanille Mürble

Zutaten:
300 g Mehl + Mehl zum Ausrollen, 3 Päckchen Vanille-Zucker (mit echter Vanille), 40 g Zucker, 200 g Schmand, 175 Butter, 1 Eigelb, 1 Teelöffel Milch und Hagelzucker

Zubereitung:

1. Mehl, Vanille-Zucker, Zucker, Schmand und Butter zu einem glatten Mürbeteig verkneten, anschl. eine Stunde kalt stellen.

2. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Mit den gewünschten Ausstechern (z.B. Hase) ausstechen.

3. Eigelb und Milch verrühren, die Plätzchen damit bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.

4. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10-14 Minuten backen.


Und weil diese Plätzchen so schön schnell zubereitet sind, sind sie ideal falls euch jetzt vor Ostern noch schnell die Backlust überfällt.

Ganz liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Die Kekse nicht zu lange Lagern, sonst werden sie trocken!!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Adventskalender für Jedermann by KME - Türchen Nr. 8

Restekuchen