Easter-Cookies

Da freut sich auch der Osterhase....! Warum?? Na, ich habe heute Cookies für's Osterfest für euch - mit Möhrchen. :o) Im Kuchen war mir das ja schon bekannt, aber ich habe in einer alten Ausgabe "meine Familie & ich" ein interessantes Rezept entdeckt und das musste ich einfach mal ausprobieren und euch hier vorstellen. Hier aber erstmal das Ergebnis...


Marzipan-Möhren-Cookies

Zutaten:
2 Möhren (200 g), 100 g Walnusskerne und Walnusskerne für die Deko, 100 g Marzipanrohmasse, 250 g Mehl, 1/4 Teelöffel Natron, 1/4 Teelöffel Salz, 150 g weiche Butter, 100 g brauner Zucker, 2 Eier, abgeriebene Schale von 1/2 Orange (unbehandelt)

Zubereitung:

1. Möhren schälen und fein reiben. Nüsse fein hacken. Marzipan grob reiben.
2. Mehl mit Natron und Salz vermischen. Butter mit Zucker schaumig rühren, dann Eier, Orangenschale, Nüsse und Möhren unterrühren. Mehlmischung mit einem Kochlöffel einrühren. Marzipan unterrühren.
3. Aus dem Teig mit Hilfe eines Teelöffels Häufchen abstechen und mit etwa 5 cm Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Nun noch ein Stück Walnusskern auf die einzelnen Cookies setzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Minuten backen.
4. Abkühlen lassen und genießen!!

Alternativ kann man als Deko auch einen Zuckerguss aus 200 g Puderzucker und etwas Orangensaft herstellen und die Plätzchen darin zur Hälfte eintauchen.


So, werden auch in diesem Jahr wieder, außer Ostereiern und Schokohase, Plätzchen in unserem Nest liegen. Bei euch vielleicht auch??

Ich sage nun Danke für's Vorbeischauen und Tschüss für heute....!
Aus der Kreativwerkstatt grüßt euch,
Christiane

Kommentare

  1. Hallo Christiane!
    Habe deine Cookies nachgebacken. Sie wurden noch lauwarm vom Blech getestet. Sehr lecker! Vielen Dank für das schöne Rezept.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tricky-Box

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber